Ackerschienen für das Befestigen von Anhängern und Arbeitsgeräten

Ackerschienen dienen dem Anhängen von verschiedenen Anhängern und Arbeitsgeräten. Indem sie an die Unterlenker der Dreipunkthydraulik angebracht werden, können sie flexibel Schwankungen und Höhenunterschiede ausgleichen. Sie sind mit einer beliebigen Anzahl von Löchern lieferbar, sodass sie für die unterschiedlichsten Zwecke eingesetzt werden können. Häufig wird in das mittlere Loch der Ackerschiene ein Kugelkopf angebracht, um an diesem passende Anhänger anzuschließen.

Das bewährte Verbindungsstück zwischen Traktor und Anhängegerät

Ackerschienen (auch Anhängeschienen) sind das bewährte Mittel zum Anbringen von Anhängern und Arbeitsgeräten am Hubwerk Ihres Traktors. Eine Ackerschiene besteht aus einer Stahlplatte oder -stange und stellt eine Verbindungseinrichtung zwischen Traktor und Anhängegerät dar. Sie wird an den beiden Unterlenkern der Dreipunkthydraulik befestigt, wodurch sie beweglich ist und entsprechend Höhenunterschiede und Schwankungen ausgleichen kann (im Gegensatz zu starren Schienen, die in früheren Zeiten verwendet worden sind). Ackerschienen sind in Ausführungen für Kat 1, Kat 2 und Kat 3 und mit einer beliebigen Lochanzahl erhältlich, sodass sie für die unterschiedlichsten Zwecke nützlich sind. Sie werden in den meisten Fällen per Hand angekoppelt und sind über die Traktorhydraulik in der Höhe einstellbar. Um das Drehen der Ackerschiene zu verhindern, kann eine Drehsicherung angebracht werden, die am Oberlenker befestigt wird.
Ackerschienen werden beispielsweise für das Anhängen von Geräten aus dem Kommunalbedarf, für einen Pflug, Düngerstreuer, Heuwender oder den Transport von Raufen verwendet. Diese können mit Bolzen in den Löchern der Ackerschiene befestigt werden, aber häufig wird in das mittlere Loch der Ackerschiene auch ein Kugelkopf angebracht, um entsprechende Anhänger dort anzuschließen.
Es gibt Ackerschienen mit jeder beliebigen Anzahl an Löchern, sodass Geräte wie Pressen variabel umgesteckt werden können. Ackerschienen sind auch bei Bastlern beliebt, die sich selbst eigene Konstruktionen schweißen, um diese ohne großen Aufwand an die Ackerschiene anzubringen.