Schlepper- und Gerätedreiecke - Die perfekte Kombi

Mithilfe von Schlepper- und Gerätedreiecken können Sie auf schnelle und einfache Weise Anbaugeräte Ihres Traktors ankoppeln. Das Schlepperdreieck wird an der Dreipunkthydraulik des Traktors angebracht und in das am Anbaugerät festgeschweißte Gerätedreieck eingesteckt. Die Schlepper- und Gerätedreiecke sind in den Größen Kat Kommunal, Kat 0, Kat 1, Kat 2, Kat 3 und Kat 4 erhältlich.

Zeitsparendes und einfaches Ankuppeln

Um ein schnelles An- und Abkuppeln Ihrer Geräte zu ermöglichen, bieten wir Ihnen unsere Schlepper- und Gerätedreiecke an. Auch in Ihrem Betrieb ist Zeit gleich Geld. Um einen optimalen Kosten-Nutzen-Faktor zu schaffen, sind Schlepperdreiecke / Kupplungsdreiecke in besonderer Weise geeignet. Das Schlepperdreieck wird an den zwei Unterlenkern und dem Oberlenker der Dreipunkthydraulik (auch Kraftheber oder Hubwerk genannt) an der Front- oder Heckseite Ihres Traktor angebracht, während das Gerätedreieck an das anzumontierende Anbaugerät angeschweißt wird. Damit kann das Gerät sehr zeitsparend angekuppelt werden. Der Kupplungsvorgang erfolgt, indem das Anbaugerät in möglichst gerader Linie angefahren wird. Das Schlepperdreieck wird von unten an das Gerätedreieck angesetzt und daraufhin angehoben, sodass es in dieses hineingleitet. Beim Hochdrücken bis zur Kupplungs-Raststellung verriegelt es sich dank der federbelasteten Sperrklinke, mit der jedes Schlepperdreieck ausgestattet ist, im Gerätedreieck. Somit ist das Anbaugerät bereits ausreichend befestigt und gegen ein ungewolltes Abkuppeln oder Abrutschen gesichert. Es kann aber noch mit einem Bolzen oder Federstecker zusätzlich verriegelt werden, damit es noch stabiler gesichert ist. Damit ist ein sicherer Transport im Straßenverkehr und auf Ihrem Acker möglich. Das Abkuppeln erfolgt nach dem Entriegeln und Lösen der Sicherungsverbindung, indem Sie das Anbaugerät bis zum Boden absenken (abstellen). Dieser Abkupplungsvorgang kann durchgeführt werden, ohne den Traktor zu verlassen.

Unsere Gerätedreiecke besitzen alle eine einstellbare Sperrklinke, damit man diese an das Schlepperdreieck anpassen kann. Jede Dreieckskupplung ist durch die ISO-Norm 11001-2 standardisiert. Somit können Sie bereits bestehende Dreiecke weiterhin nutzen und Ihren Maschinenpark mit uns erweitern. Durch die verschiedenen Dreipunkt-Größen und Ausführungen ist es nicht immer leicht, einen Überblick zu behalten. Es gibt folgende Größen: Kat Kommunal, Kategorie 0 , Kategorie 1, Kategorie 2, Kategorie 3, Kategorie 4.  Je nach Ausführung sind die Dreiecke unterschiedlich schwer, lassen sich in der Regel aber gut von einer Person heben und montieren. Bitte entnehmen Sie den Maßen unserer Artikel, ob Ihr gewünschtes Schlepperdreieck bei Ihnen passt. Es ist somit möglich, Zeit und Geld zu sparen, und dies mit minimalem Einsatz. Nutzen Sie die gewonnene Zeit für wichtigere Dinge. Sollten Sie noch keine Fanghaken für die Front- oder Heckhydraulik besitzen, so können Sie diese auch bei uns erwerben. Ebenso bieten wir Ihnen jegliche Kugeln und Bolzen, um einen optimalen Einsatz zu gewährleisten.